Startseite

Karlsruhe stärkt Klimaschutz - Wir bleiben am Ball

Die Klimakrise ist da. Mit dem Waldsterben vor unserer Haustür ist sie mittlerweile auch für jede*n sichtbar. Dennoch haben die vergangenen Monate deutlich gezeigt, dass Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ohne massiven Protest niemals die nötigen Schritte einleiten werden, um Deutschlands Anteil zur Erfüllung des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen.

Das sehen auch die Karlsruher Richter so. Sie haben mit ihrem Urteil den Klimaschutz gestärkt.  Wir freuen uns sehr über dieses Urteil, das den Fridays for Future sowie der gesamten Klimabewegung mit ihren Forderungen Rückenwind verschafft.
Die Politik muss nun das Klimaschutzgesetz nachbessern. Es geht darum, das Urteil im Sinne der nachfolgenden Generationen umzusetzen.
Wir dürfen nun nicht nachlassen und müssen von der Politik ein Klimaschutzgesetz fordern, das diesen Namen auch verdient.

Parents for Future sind eine Gruppe von Erwachsenen Menschen, die in Solidarität zur Fridays For Future Bewegung stehen. Unser Ziel ist es, die jungen Menschen in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik zu unterstützen. Die Gruppe ist offen für alle Unterstützer*innen, die sich an unserem Selbstverständnis orientieren möchten – ob sie nun selbst Kinder haben oder nicht.
Wir sind Mitglied im Klimabündnis Bielefeld, das sich im Anschluss an den Ratsbeschluss der Stadt Bielefeld zum Klimanotstand im Sommer 2019 gegründet hat.

Wenn Du aktiv mitmachen möchtest:

Komm einfach zu einem unserer Treffen oder tausche dich mit uns über den Messenger Signal aus.
Wir treffen donnerstags, in der Regel 14-tägig. Das nächste Treffen findet voraussichtlich am 20.05.2021 um 19:30 Uhr statt. Weitere Treffen sind geplant am 27.05. sowie am 10.06.
Um Ansteckungen zu vermeiden treffen wir uns aktuell online. Den Link hierfür erfährst Du, wenn Du eine E-Mail an ParentsForFuture-Bielefeld@gmx.de schreibst. Wir freuen uns auf Dich!
Folge uns in den sozialen Medien und teile unser Anliegen. Dazu findest du hier die aktuellen Streik- und Veranstaltungstermine.

Alle Beiträge unter NEWS und Veranstaltungen


Petition zum Erhalt der EnergieAgentur.NRW gestartet

http://chng.it/9GnGHM2SSn

Das Klimabündnis Bielefeld und damit auch die Parents for Future Bielefeld haben am 29.04. eine Online-Petition zum Erhalt der EnergieAgentur.NRW gestartet!

Nach 30 Jahren erfolgreicher Arbeit will Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) die unabhängige Agentur zum Jahresende 2021 abwickeln und 160 qualifizierte Mitarbeitende freisetzen. Als Ersatz wird die IN4climate.NRW GmbH, die 2018 als Plattform für die Umsetzung einer klimaneutralen Industrie gegründet worden war, als Landesgesellschaft umgewandelt und ist direkt dem Ministerium unterstellt. Sie startet im Januar mit gerade mal 20 Planstellen soll erst langsam ausgebaut werden. In Zeiten, wo Klimaschutz absolute Priorität haben muss, ist das ein Skandal.

Bitte unterschreibt und teilt die Petition!

Mehr über die Abwicklung der EnergieAgentur.NRW sowie über einen offenen Brief des Klimabündnis Bielefeld zu diesem Thema, erfahrt Ihr hier.


Ostermarsch 2021 – Frieden und Klimaschutz gehören zusammen

 

In diesem Jahr fand der Ostermarsch Ostwestfalen-Lippe unter dem Motto „Abrüsten statt Aufrüsten – Atomwaffenverbot durchsetzen“ statt.
In Bielefeld beteiligten sich knapp 400 Teilnehmer*innen an der Veranstaltung, die am Ostersamstag um 12:00 Uhr am Hauptbahnhof mit einer Auftaktkundgebung begann und um 13:30 Uhr mit einer Abschlusskundgebung auf dem Rathausvorplatz endete.

Da Frieden und Klimaschutz zusammen gehören, beteiligten sich auch die Parents for Future Bielefeld als Partner des Klimabündnisses Bielefeld am Ostermarsch.

Auf der Demoroute gab es mehrere Stationen, an denen Redebeiträge zu verschiedenen Themen rund um Frieden und Gerechtigkeit gehalten wurden.

Die Parents for Future Bielefeld informierten vor der Deutschen Bank mit Plakaten und einem Redebeitrag von Carsten Lottner Fernando über das Thema „Divestment“.
Deutsche Bank, Commerzbank und Sparkasse befördern mit ihren Investitionen die Klimakrise, die Rüstung und das atomare Wettrüsten.
Wir entscheiden, was mit unserem Geld passiert. Worauf warten wir? Raus aus Kohle und Rüstung!